Müller-Thurgau 2019

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorte: Müller-Thurgau
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 4,9 g/l
Säure: 5,5 g/l
Alkohol: 12,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2019
Inhalt: 0,75l

Unser Müller-Thurgau wächst an der steilsten Lage in Nordheim, wird aufwändig von Hand bearbeitet und auch geerntet. Alte Reben führen von Natur aus zu moderaten Erträgen und sorgen für schöne mineralische Noten, die sie sich mit ihren langen Wurzeln aus dem Muschelkalkgestein holen.

2019 war offensichtlich das ideale Jahr in dieser Lage. Ein außergewöhlicher Wein mit Mineralität und schönen Fruchtaromen ist entstanden. Leider ist die Ernte sehr gering ausgefallen, so dass es nur wenig davon gibt.

Etikett Müller-Thurgau

Violettrot 2018

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorten: Blauer Zweigelt, Blaufränkisch
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 0,4 g/l
Säure: 5,3 g/l
Alkohol: 12,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2018
Inhalt: 0,75l

2017 haben wir „unsere zwei blauen Franken“ gepflanzt. Blauer Zweigelt gibt, entsprechend ertragsreduziert, einen Wein mit feinen Kräuteraromen. Blaufränkisch überzeugt mit wunderbaren Fruchtaromen von Kirsche und Brombeere.

Weil mit so viel Liebe gepflanzt und gepflegt, vom Heiligen Kilian (dem Heiligen der Winzer) begünstigt, hat dieser Weinberg uns bereits im ersten Ertragsjahr mit einem Wein verzaubert, der zu unserem Lieblingswein geworden ist.

Etikett Violettrot

Secco 2018

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorten: Müller-Thurgau, Bacchus
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 9,2 g/l
Säure: 5,5 g/l
Alkohol: 12,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2018
Inhalt: 0,75l

Manchmal muss es spritzig sein. Secco ist die fränkische Antwort auf den italienischen Prosecco. Er profitiert vom kühleren Anbauklima Deutschlands mit mehr Frische und Fruchtigkeit. Unser Secco ist eine Assem­blage aus kühlem Müller-Thurgau und fruchtigem Bacchus.

Ein prickelnder Genuss zum Anstoßen mit Freunden und solchen die es werden sollen!

Etikett Secco

Bacchus 2018

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorte: Bacchus
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 11,8 g/l
Säure: 6,8 g/l
Alkohol: 12,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2018
Inhalt: 0,75l

Bacchus ist eine deutsche Neuzüchtung, eine Kreuzung aus Silvaner x Riesling und Müller-Thurgau.

Gut angepasst an das Klima in Franken ist er früh bis mittelfrüh reifend. Er ist aromatisch und fruchtig bis blumig mit wenig Säure. Birne, Ananas und ein leichter Muskatton prägen sein Aroma.

Bacchus ist der römische Gott des Weines und der Vegetation. Der Überlieferung nach pflanzte er den ersten Rebstock. In künstlerischen Darstellungen wird er gerne als trinkfreudiger und heiterer Genießer gezeigt. Das trifft gut die Charakteristik dieses Weines.

Viel Spaß beim Genießen!

Etikett Bacchus

Secco 2017

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorten: Müller-Thurgau, Bacchus
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 11,6 g/l
Säure: 5,9 g/l
Alkohol: 12,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2017
Inhalt: 0,75l

Manchmal muss es spritzig sein. Secco ist die fränkische Antwort auf den italienischen Prosecco. Er profitiert vom kühleren Anbauklima Deutschlands mit mehr Frische und Fruchtigkeit. Unser Secco ist eine Assem­blage aus kühlem Müller-Thurgau und fruchtigem Bacchus.

Ein prickelnder Genuss zum Anstoßen mit Freunden und solchen die es werden sollen!

Etikett Secco

Müller-Thurgau 2017

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorte: Müller-Thurgau
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 4,9 g/l
Säure: 5,5 g/l
Alkohol: 12,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2017
Inhalt: 0,75l

Der Müller-Thurgau verdankt seinen Namen Hermann Müller aus dem Schweizer Kanton Thurgau. Zuverlässig, bodenständig und öfters unterschätzt darf er bei uns zeigen, was er drauf hat. Von Nordheims steilster Lage präsetiert er sich frisch und fruchtig mit Aromen von Aprikose und Stachelbeere.

Kein Allerweltswein, aber ein Wein für alle Tage.

Etikett Müller-Thurgau

Bacchus 2017

DE-ÖKO-006
Wein aus Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft
Rebsorte: Bacchus
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 12,3 g/l
Säure: 6,4 g/l
Alkohol: 11,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2017
Inhalt: 0,75l

Bacchus ist eine deutsche Neuzüchtung, eine Kreuzung aus Silvaner x Riesling und Müller-Thurgau.

Gut angepasst an das Klima in Franken ist er früh bis mittelfrüh reifend. Er ist aromatisch und fruchtig bis blumig mit wenig Säure. Birne, Ananas und ein leichter Muskatton prägen sein Aroma.

Bacchus ist der römische Gott des Weines und der Vegetation. Der Überlieferung nach pflanzte er den ersten Rebstock. In künstlerischen Darstellungen wird er gerne als trinkfreudiger und heiterer Genießer gezeigt. Das trifft gut die Charakteristik dieses Weines.

Viel Spaß beim Genießen!

Etikett Bacchus

Weinweiss 2017

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorten: Kerner, Helios, Muscaris
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 1,1 g/l
Säure: 6,3 g/l
Alkohol: 12,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2017
Inhalt: 0,75l

Der Kerner als Rebsorte macht uns immer mehr Freude.

Mit Muscaris-Trauben abgerundet zeigt er ein schönes Fruchtspiel ohne aufdringlich zu sein. Die Säure ist gut eingebunden. Nicht zu viel und nicht zu wenig für ein gutes Reifungspotential. Zarter Pfirsichduft schmeichelt dem Gaumen und der moderate Alkoholgehalt tut der Leber gut.

Da kann's auch mal ein Glas mehr sein!

Etikett Weinweiss

Rosenrot 2017

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorten: Müller-Thurgau, Domina
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 5,9 g/l
Säure: 6,2 g/l
Alkohol: 12,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2017
Inhalt: 0,75l

Der Rotling ist, wie könnte es anders sein, eine fränkische Spezialität. Er ist eine Komposition aus weißen und roten Trauben, im Gegensatz zum Rosé, der nur aus Rotweintrauben besteht. Durch die Frische des Weißweins und die Aromen des Rotweins ist er der perfekte Sommerwein, oder der Wein mit dem man sich den Sommer herbeitrinken kann.

Manchmal darfs dann auch ein Glas mehr sein. Süffig und nochmals süffig!

Etikett Rosenrot

Karminrot 2015

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorten: Schwarzriesling, Blauer Zweigelt
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 0,0 g/l
Säure: 5,0 g/l
Alkohol: 12,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2015
Inhalt: 0,75l

Schwarzriesling und Blauer Zweigelt sind 2015 unser Dreamteam für die Cuvée.

Beide durften im Holzfass aus dem Spessart liegen. Sie haben etwas daraus gemacht.

Beeren-, Kräuter-, und leichte Röstaromen verbinden sich zu einem schönen Trinkgenuss, eben genussreich - nicht nur am Main, sondern auch daheim. (Schenkt man sich drei Gläser ein, kommt der Reim ganz von allein.)

Etikett Karminrot

Rubinrot 2013

DE-ÖKO-006
Wein aus Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft
Rebsorte: Schwarzriesling
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 0,5 g/l
Säure: 4,8 g/l
Alkohol: 13,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2013
Inhalt: 0,75l

Obwohl von der Traubenform her ähnlich, ist der Schwarzriesling nicht mit dem Riesling verwandt. Vielmehr gehört er zur Burgunderfamilie und ist einer der Grundweine für Champagner, was seine Wertigkeit zeigt.

Vollreife Schwarzkirschen prägen sein Aroma, mit gut integrierten Tanninen.

Ein fruchtig eleganter Wein von unserem Lieblingsweinberg.

Etikett Rubinrot

Granatrot 2012

Rebsorte: Spätburgunder
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 0,4 g/l
Säure: 5,2 g/l
Alkohol: 13,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2012
Inhalt: 0,75l

Mit seinen dünnen Schalen ist er das Sensibelchen unter den Trauben. Und so haben wir ihn auch gehätschelt und gepflegt. Er durfte sich auf wenig Ertrag konzentrieren und wurde extra von störenden Blättern befreit.

Er hat es uns gedankt und besticht mit einem facettenreichen Bukett und einem komplexen Abgang.

Wir danken dem heiligen Kilian, dem Schutzpatron der Winzer, für das Jahr 2012 und diesen außer­gewöhnlichen Wein.

Beim Degustationswettbewerb „Winter-Challenge“ 2015 der Wein-Fachzeitschrift selection mit 90 von 100 Punkten bewertet und mit vier Sternen und Goldmedallie ausgezeichnet.

Etikett Granatrot

Secco 2016

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorten: Müller-Thurgau, Bacchus
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 10,7 g/l
Säure: 5,5 g/l
Alkohol: 12,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2016
Inhalt: 0,75l

Manchmal muss es spritzig sein. Secco ist die fränkische Antwort auf den italienischen Prosecco. Er profitiert vom kühleren Anbauklima Deutschlands mit mehr Frische und Fruchtigkeit. Unser Secco ist eine Assem­blage aus kühlem Müller-Thurgau und fruchtigem Bacchus.

Ein prickelnder Genuss zum Anstoßen mit Freunden und solchen die es werden sollen!

Etikett Secco

Müller-Thurgau 2016

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorte: Müller-Thurgau
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 2,1 g/l
Säure: 5,7 g/l
Alkohol: 11,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2016
Inhalt: 0,75l

Der Müller-Thurgau verdankt seinen Namen Hermann Müller aus dem Schweizer Kanton Thurgau. Zuverlässig, bodenständig und öfters unterschätzt darf er bei uns zeigen, was er drauf hat. Von Nordheims steilster Lage präsetiert er sich frisch und fruchtig mit Aromen von Aprikose und Stachelbeere.

Kein Allerweltswein, aber ein Wein für alle Tage.

Etikett Müller-Thurgau

Bacchus 2015

DE-ÖKO-006
Wein aus Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft
Rebsorte: Bacchus
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 10,8 g/l
Säure: 5,6 g/l
Alkohol: 12,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2015
Inhalt: 0,75l

Bacchus ist eine deutsche Neuzüchtung, eine Kreuzung aus Silvaner x Riesling und Müller-Thurgau.

Gut angepasst an das Klima in Franken ist er früh bis mittelfrüh reifend. Er ist aromatisch und fruchtig bis blumig mit wenig Säure. Birne, Ananas und ein leichter Muskatton prägen sein Aroma.

Bacchus ist der römische Gott des Weines und der Vegetation. Der Überlieferung nach pflanzte er den ersten Rebstock. In künstlerischen Darstellungen wird er gerne als trinkfreudiger und heiterer Genießer gezeigt. Das trifft gut die Charakteristik dieses Weines.

Viel Spaß beim Genießen!

Etikett Bacchus

Rosenrot 2016

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorten: Müller-Thurgau, Domina
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 6,6 g/l
Säure: 5,0 g/l
Alkohol: 12,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2016
Inhalt: 0,75l

Der Rotling ist, wie könnte es anders sein, eine fränkische Spezialität. Er ist eine Komposition aus weißen und roten Trauben, im Gegensatz zum Rosé, der nur aus Rotweintrauben besteht. Durch die Frische des Weißweins und die Aromen des Rotweins ist er der perfekte Sommerwein, oder der Wein mit dem man sich den Sommer herbeitrinken kann.

Manchmal darfs dann auch ein Glas mehr sein. Süffig und nochmals süffig!

Etikett Rosenrot

Weinweiss 2016

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorten: Kerner, Muscaris
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 4,6 g/l
Säure: 5,5 g/l
Alkohol: 12,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2016
Inhalt: 0,75l

Der Kerner als Rebsorte macht uns immer mehr Freude.

Mit Muscaris-Trauben abgerundet zeigt er ein schönes Fruchtspiel ohne aufdringlich zu sein. Die Säure ist gut eingebunden. Nicht zu viel und nicht zu wenig für ein gutes Reifungspotential. Zarter Pfirsichduft schmeichelt dem Gaumen und der moderate Alkoholgehalt tut der Leber gut.

Da kann's auch mal ein Glas mehr sein!

Etikett Weinweiss

Rosenrot 2015

DE-ÖKO-006
Wein aus Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft
Rebsorten: Müller-Thurgau, Dornfelder, Spätburgunder
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 3,6 g/l
Säure: 5,5 g/l
Alkohol: 11,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2015
Inhalt: 0,75l

Der Rotling ist, wie könnte es anders sein, eine fränkische Spezialität. Er ist eine Komposition aus weißen und roten Trauben, im Gegensatz zum Rosé, der nur aus Rotweintrauben besteht. Durch die Frische des Weißweins und die Aromen des Rotweins ist er der perfekte Sommerwein, oder der Wein mit dem man sich den Sommer herbeitrinken kann.

Manchmal darfs dann auch ein Glas mehr sein. Süffig und nochmals süffig!

Etikett Rosenrot

Müller-Thurgau 2015

DE-ÖKO-006
Wein aus Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft
Rebsorte: Müller-Thurgau
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 2,0 g/l
Säure: 4,9 g/l
Alkohol: 12,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2015
Inhalt: 0,75l

Der Müller-Thurgau verdankt seinen Namen Hermann Müller aus dem Schweizer Kanton Thurgau. Zuverlässig, bodenständig und öfters unterschätzt darf er bei uns zeigen, was er drauf hat. Von Nordheims steilster Lage präsetiert er sich frisch und fruchtig mit Aromen von Aprikose und Stachelbeere.

Kein Allerweltswein, aber ein Wein für alle Tage.

Etikett Müller-Thurgau

Weinweiss 2015

DE-ÖKO-006
Wein aus ökologischer Landwirtschaft
Rebsorten: Kerner, Helios, Muscaris
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 4,5 g/l
Säure: 5,8 g/l
Alkohol: 13,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2015
Inhalt: 0,75l

2015 gilt als sehr gutes Rotweinjahr. Dass es auch sehr gute Weißweine hervorgebracht hat, zeigt unsere Cuvée. Hauptsächlich aus Kerner, der hier seine Abstammung vom Riesling nicht leugnet, bestehend wurde er nur leicht durch andere Rebsorten abgerundet.

Ergebnis ist ein ausdrucksstarker Wein mit leichter, gut eingebundener Säure und einem fruchtigen Abgang.

Etikett Weinweiss

Secco 2014

DE-ÖKO-006
Wein aus Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft
Rebsorten: Müller-Thurgau, Bacchus
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 10,5 g/l
Säure: 6,1 g/l
Alkohol: 12,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2014
Inhalt: 0,75l

Manchmal muss es spritzig sein. Secco ist die fränkische Antwort auf den italienischen Prosecco. Er profitiert vom kühleren Anbauklima Deutschlands mit mehr Frische und Fruchtigkeit. Unser Secco ist eine Assem­blage aus kühlem Müller-Thurgau und fruchtigem Bacchus.

Ein prickelnder Genuss zum Anstoßen mit Freunden und solchen die es werden sollen!

Etikett Secco

Bacchus 2014

DE-ÖKO-006
Wein aus Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft
Rebsorte: Bacchus
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 10,8 g/l
Säure: 5,9 g/l
Alkohol: 12,0% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2014
Inhalt: 0,75l

Bacchus ist eine deutsche Neuzüchtung, eine Kreuzung aus Silvaner x Riesling und Müller-Thurgau.

Gut angepasst an das Klima in Franken ist er früh bis mittelfrüh reifend. Er ist aromatisch und fruchtig bis blumig mit wenig Säure. Birne, Ananas und ein leichter Muskatton prägen sein Aroma.

Bacchus ist der römische Gott des Weines und der Vegetation. Der Überlieferung nach pflanzte er den ersten Rebstock. In künstlerischen Darstellungen wird er gerne als trinkfreudiger und heiterer Genießer gezeigt. Das trifft gut die Charakteristik dieses Weines.

Viel Spaß beim Genießen!

Etikett Bacchus

Rosenrot 2014

DE-ÖKO-006
Wein aus Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft
Rebsorten: Müller-Thurgau, Dornfelder, Spätburgunder
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 7,9 g/l
Säure: 5,9 g/l
Alkohol: 12,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2014
Inhalt: 0,75l

Der Rotling ist, wie könnte es anders sein, eine fränkische Spezialität. Er ist eine Komposition aus weißen und roten Trauben, im Gegensatz zum Rosé, der nur aus Rotweintrauben besteht. Durch die Frische des Weißweins und die Aromen des Rotweins ist er der perfekte Sommerwein, oder der Wein mit dem man sich den Sommer herbeitrinken kann.

Manchmal darfs dann auch ein Glas mehr sein. Süffig und nochmals süffig!

Etikett Rosenrot

Weinweiss 2013

DE-ÖKO-006
Wein aus Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft
Rebsorten: Müller-Thurgau, Kerner
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 3,8 g/l
Säure: 6,2 g/l
Alkohol: 11,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2013
Inhalt: 0,75l

Unser Weinweiss ist eine Cuvée aus Müller-Thurgau vom Steinbruch - Nordheims steilster Lage - und Kerner.

Der Kerner ist mit dem Riesling verwandt, was sich auch in seinem Geschmack und seiner Substanz und Langlebigkeit ausdrückt.

Die Duftaromen dieses Weines sind Aprikose, Birne und auch schwarze Johannisbeere.

Die feine Säure, die angenehm in die Frucht eingebunden ist, gibt dem Wein ein gutes Reifungspotential.

Etikett Weinweiss

Secco 2013

DE-ÖKO-006
Wein aus Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft
Rebsorten: Müller-Thurgau, Bacchus
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 14,1 g/l
Säure: 5,4 g/l
Alkohol: 11% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2013
Inhalt: 0,75l

Manchmal muss es spritzig sein. Secco ist die fränkische Antwort auf den italienischen Prosecco. Er profitiert vom kühleren Anbauklima Deutschlands mit mehr Frische und Fruchtigkeit. Unser Secco ist eine Assem­blage aus kühlem Müller-Thurgau und fruchtigem Bacchus.

Ein prickelnder Genuss zum Anstoßen mit Freunden und solchen die es werden sollen!

Etikett Secco

Rosenrot 2013

DE-ÖKO-006
Wein aus Umstellung auf die ökologische Landwirtschaft
Rebsorten: Müller-Thurgau, Dornfelder, Spätburgunder
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 4,8 g/l
Säure: 5,1 g/l
Alkohol: 11,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2013
Inhalt: 0,75l

Der Rotling ist, wie könnte es anders sein, eine fränkische Spezialität. Er ist eine Komposition aus weißen und roten Trauben, im Gegensatz zum Rosé, der nur aus Rotweintrauben besteht. Durch die Frische des Weißweins und die Aromen des Rotweins ist er der perfekte Sommerwein, oder der Wein mit dem man sich den Sommer herbeitrinken kann.

Manchmal darfs dann auch ein Glas mehr sein. Süffig und nochmals süffig!

Etikett Rosenrot

Karminrot 2013

Rebsorten: Regent, Blauer Zweigelt, Schwarzriesling
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 5,5 g/l
Säure: 5,2 g/l
Alkohol: 12,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2013
Inhalt: 0,75l

Karminrot ist eine Cuvée aus Regent, Blauem Zweigelt und Schwarzriesling.

Wobei Blauer Zweigelt und Schwarzriesling mehrere Monate im Holzfass verbracht haben. Das hat ihnen sichtlich gut getan.

Jede Rebsorte trägt ihr Bestes dazu bei, um einen harmonischen Rotwein zu erschaffen: Der Regent die Farbe, der Zweigelt die Strukturaromen und der Schwarzriesling die schöne Frucht.

Auch Franken kann jetzt Rotwein. Alla salute! Salud! À votre Santé!

Etikett Karminrot

Secco 2012

Rebsorten: Müller-Thurgau, Bacchus
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 10,0 g/l
Säure: 4,8 g/l
Alkohol: 12% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2012
Inhalt: 0,75l

Manchmal muss es spritzig sein. Secco ist die fränkische Antwort auf den italienischen Prosecco. Er profitiert vom kühleren Anbauklima Deutschlands mit mehr Frische und Fruchtigkeit. Unser Secco ist eine Assem­blage aus kühlem Müller-Thurgau und fruchtigem Bacchus.

Ein prickelnder Genuss zum Anstoßen mit Freunden und solchen die es werden sollen!

Etikett Secco

Müller-Thurgau 2012

Rebsorte: Müller-Thurgau
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 5,9 g/l
Säure: 5,5 g/l
Alkohol: 12,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2012
Inhalt: 0,75l

Der Müller-Thurgau feiert 2013 ein Jubiläum. Seit 100 Jahren wird die Rebsorte in Franken an­gebaut. Zuverlässig, bodenständig und manchmal etwas unterschätzt, darf er zum Jubiläum bei uns zeigen, was er drauf hat. Von Nordheims steilster Lage präsentiert er sich frisch und fruchtig mit Aromen von Aprikose, Birne und Stachelbeere.

Alles Gute Müller-Thurgau, und auf die nächsten 100 Jahre!

Etikett Müller-Thurgau

Rosenrot 2012

Rebsorten: Müller-Thurgau, Dornfelder, Spätburgunder
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 7,8 g/l
Säure: 5,8 g/l
Alkohol: 12% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2012
Inhalt: 0,75l

Der Rotling ist, wie könnte es anders sein, eine fränkische Spezialität. Er ist eine Komposition aus weißen und roten Trauben, im Gegensatz zum Rosé, der nur aus Rotweintrauben besteht. Durch die Frische des Weißweins und die Aromen des Rotweins ist er der perfekte Sommerwein, oder der Wein mit dem man sich den Sommer herbeitrinken kann.

Manchmal darfs dann auch ein Glas mehr sein. Süffig und nochmals süffig!

Etikett Rosenrot

Rubinrot 2012

Rebsorte: Schwarzriesling
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 0,1 g/l
Säure: 4,8 g/l
Alkohol: 13,5% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2012
Inhalt: 0,75l

Er wird gern als die kleine Schwester des Spätburgunders bezeichnet. Leicht, fruchtig, samtig und mit mäßiger Säure besticht er mit schönen Kirsch- und Himbeeraromen.

Der fantastische Jahrgang 2012 beschert uns einen besonderen Wein mit intensiven Aromen.

Von wegen kleine Schwester!!

18 Monate im Holzfass gereift besitzt er noch die ganze Fülle seiner Fruchtigkeit.

Etikett Rubinrot

Violettrot 2009

Rebsorte: Blauer Zweigelt
Handlese: ja
natürliche Restsüße: 1,1 g/l
Säure: 5,2 g/l
Alkohol: 13% vol.
Enthält Sulfite
Jahrgang: 2009
Inhalt: 0,75l

Am Anfang stand die Idee, einem Roten so viel Fass­reife zu gönnen, wie er vertragen kann. Am Ende hatten wir eigene Weinberge. Es ist ein wunder­bares Erlebnis, den Wein reifen zu sehen bzw. zu schmecken. Und wenn das Ergebnis dann mit samtiger Frucht, feinwürzigen Noten und violetten Reflexen überzeugt, dann hat man alles richtig gemacht.

Leider gibt‘s nur ganz wenige Flaschen. Aber ein Nach­folger liegt schon im Barrique.

Etikett Violettrot

Bio-Zertifizierung

Wir sind zertifiziert nach den Bioland-Richtlinien.
Logo Bioland